#1 Tradertour mit Camel (Remote/Sir Tosch) von SirTosch 03.10.2007 11:57

avatar

So, hier mal ne richtig gute Trader-Route.

Allerdings ist die Route nur mit einem Camel zu empfehlen.

Da es durch die Ravine geht wäre hier ein Pferd zu schnell hin oder man bräuchte Unmengen an Tränken !!

Durch die bekannten kritischen Stellen wie Ferry u.s.w. muß man zwar trotzdem durch aber dafür ist bis auf die Ravine der Rest recht entspannt!!

Und wenn man mit den Viechern in der Ravine nicht mehr zu große Probleme hat kommt man da auch recht easy durch!








Ich und Remote hatten beschlossen die Kameltour
nocheinmal zu verfeinern, nachdem einer von uns niederträchtig
von einem Highlevel-Dieb auf der Strasse überfallen wurde...



Natürlich gibt es Uhrzeiten, wo man selbst mit der
besten Route nicht durchkommt. Die "Rush Hour" bei Silkroad ist meist
am Wochenende....
Aber diese Tradetour ist gut-Also Kamele beladen und los!



Da das diebische Gesindel gern schon vor der Tür lauert in Downhang, gibt es einen Schleichpfad...
Einfach durch das Westtor gehen,dann sofort nach links- Zwischen Stadttor und Zelten... - Nun möglichst zügig die Route durch Ravine.



In den engen Schluchten von Ravine gibt es kaum Ausweichmöglichkeiten - dennoch begegnet man hier erstaunlich wenig Highleveldiebe.
Wählt die Route wie auf der Karte abgebildet.
Gar nicht lange mit den Taoisten und Erdgeistern aufhalten.
Zügig und kompromisslos durchmaschieren, und sich in wenig
Kämpfe verwickeln lassen.



Der erste Teil ist geschafft. Rasch bei Western Ferry
übersetzen.
Das Kamel ist nicht grad das schnellste Lastentier - Anmütig trabt es hinter dem Trader her,egal wieviele es angreifen -
Das bringt das Vieh nichts aus der Ruhe. - Das Kamel kann viel einstecken...



Auf der anderen Seite, sofort in den kleinen Dschungelabschnitt rechts neben der Strasse laufen - Dieser Schleichpfad ist unauffällig und gut zu durchqueren- Hierbei immer hoch an den Hügel orientieren.... Jetzt muss der Weg doch einmal gekreuzt werden - Auf zur ersten Grünfläche (Siehe Karte) und ein weiten lLnksschwenker gemacht.

Büsche sind ausgezeichnet zum Tarnen -sieht Feige aus - bewährt sich aber doch




Nun gehts zur nächsten Grünfläche - Als Orientierungspunkt hilft auch der kleine Tümpel im Gelände -immer weiter gen Norden.


Highlevel-Diebe trifft man hier kaum - Es lohnt die Wege zu verlassen, und diese abenteuerliche "Camel ohne Filter"-Route zu wählen...
Ob an den Bergen- oder an den Schluchten auf der linken Seite - Egal,
aber der Weg führt nach Exorzist Home - mit dem Ziel: Die erste Brücke
oberhalb der Karte!



Nach Jangan ist es nun ein Katzensprung, und meist ohne besondere Vorkommnisse zu erreichen....Geschafft!

Selbstverständlich geht diese Tour auch genauso wieder zurück.

Viel Spass und Viel Glück!

#2 RE: Tradertour mit Camel (Remote/Sir Tosch) von Holy_Evil 05.10.2007 10:36

avatar

cooler bericht, und gute Beschreibung!

#3 RE: Tradertour mit Camel (Remote/Sir Tosch) von jemi 06.10.2007 13:23

avatar

coole pics^^

#4 RE: Tradertour mit Camel (Remote/Sir Tosch) von Yucon 07.10.2007 20:14

avatar

ich muss euch entäuschen weil die meisten thiefs bei den fähren warten ( ich zB) XD

#5 RE: Tradertour mit Camel (Remote/Sir Tosch) von Darkangel 07.10.2007 22:17

TOT dem diebischen gesindel! freie routen f freie Trader!

#6 RE: Tradertour mit Camel (Remote/Sir Tosch) von Yucon 20.11.2007 10:22

avatar

PÖH traden.......... da schade ich ja niemandem XD

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz